Yves Scherer

«CANDIDS»

Eine Ausstellung von Yves Scherer.
23. Oktober bis 21. November 2020

 

Zum Künstler
Yves Scherer, geboren 1987 in Solothurn (CH) und in New York City ansässig, ist ein bildender Künstler, dessen Arbeit sich mit Fragen des Selbst, der Berühmtheit und der vermittelten Realität befasst. Er arbeitet hauptsächlich in den Bereichen Skulptur und Installation und schafft immersive Umgebungen, die persönliche Erzählungen mit Fanfiction kombinieren, um dem Betrachter eine oft romantische Linse oder Perspektive auf das Selbst, die Beziehungen und den Alltag zu bieten. Seine Arbeiten wurden international in Galerien und Institutionen wie der ICA London, der Kunsthalle Basel und dem Swiss Institute in New York gezeigt. Er erhielt den Förderpreis Bildende Kunst des Kanton Solothurn 2012, den Swiss Art Award 2015 und wurde in der Klasse 2016 auf Forbes 30 unter 30 «Art & Design» gelistet.

 

Zusammen mit der Ausstellung im Magazin eröffnet eine Retrospektive seines skulpturalen Schaffens der letzten Jahre im Kunsthaus Grenchen.

 

Vernissage
Freitag, 23. Oktober 2020
16.00 bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten
Donnerstag und Freitag, 16.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung: +41 79 828 45 50